← zurück zur vorherigen Seite

pyramidale 7 – stop & go | 28. und 29 november 2008


PYRAMIDALE  7    -   stop & go
MUSIK | ELEKTRONIK |VIDEO |TRAMOPHONIE |PERFORMANCE

künstlerische gesamtleitung: ensemble p i a n o p l u s  / susanne stelzenbach und ralf hoyer

freitag, 28. november 2008

ausstellungszentrum pyramide
19 uhr

violine + elektronik + video

mehmet can özer
reflections III
für violine, tape und live-elektronik

peter köszeghy
l’ecole du libertinage
für violine und live-elektronik

eduardo flores
lo doble y único
für violine, liveelektronik und video

max e. keller
hasten und warten UA
für violine und live-elektronik

johannes s. sistermanns
yorkn´ew
video

anette schlünz
zebra
für e-violine und live-elektronik

pause

lothar voigtländer
dialogue en cause
elektroakustische komposition
live-video steffen koch

alwynne pritchard
to the ground
für violine und tape

ralf hoyer
aufschlag
audiovisuelle komposition

andre bartetzki
string-theory
für violine und live-elektronik

lenka zupkova
glatteis
für e-violine, live-elektronik u. -video

ausführende

lenka zupková, e-violine und akustische violine
andré bartetzki, live-elektronik, live-video

samstag, 29. november
T R A M O P H O N I E
mit der straßenbahn linie PY 7 zur pyramidale
abfahrt hackescher markt große präsidentenstraße
einstieg ab 16.45 uhr

ankunft
ausstellungszentrum pyramide berlin-hellersdorf

16:45 uhr kommen sie
elektroakustische miniatur
entrée
abgefahrene improvisationen mit
johannes bauer (posaune)

17 uhr abfahrt

ralf hoyer
in fahrt (1) UA
elektroakustische komposition

17:04 uhr halt s+u-bahnhof
alexanderplatz gontardstraße

wegbeschreibung

thomas gerwin
e – scape no. 5 UA

17:17 uhr halt
s-bhf landsberger allee

arno lücker
beim klange der hörner im grünen zu liegen UA

wegbeschreibung

ralf hoyer
in fahrt (2) UA

17:35 uhr aufenthalt
s-bahnhof marzahn

helmut zapf
wandlungen
für posaune und zuspiel

17:50 uhr weiterfahrt

henry mex
geomusik-metrotram UA

wegbeschreibung

ralf hoyer
in fahrt (3) UA

18:10 uhr ankunft  ausstellungszentrum pyramide

ausführende

johannes bauer, posaune
thomas gerwin, percussion
henry mex, elektronik
torsten preußing, wegbeschreibung
georg morawietz, tontechnik

ausstellungszentrum pyramide  18:30 uhr

musikbrücke stop & go

ein integratives musikprojekt mit behinderten kindern der „schule am mummelsoll“

susanne stelzenbach & ralf hoyer
hör-spiel UA

max e. keller
in regen, blitz und donner UA

pause

19 uhr
musik + szene

gwyn pritchard
in passing
für flöte und marimbaphon

georg katzer
versuch über die wahre art das akkordeon zu spielen auf  dem marktplatz von bourges
für akkordeon und zuspiel

PARTITUR PARCOURS
experimentelles musiktheater mit
miniaturen von
georges aperghis
paul barker
michael lentz
dieter schnebel
jürg wyttenbach
gerhard rühm
eckehard mayer

pause

gabriel iranyi
metaphor II
für octobassflöte, konzertflöte
und live-elektronik

johannes kreidler
dekonfabulation
für akkordeon, schlagzeug
und zuspiel

susanne stelzenbach
dizzy
für violoncello und zwei
sekundierende saxophone

johannes wallmann
moderabel 3
geschwungene linien für 4
instrumente

ausführende
ruth velten, saxophon
martin posegga, saxophon
agnieszka dziubak, violoncello
gerhard scherer, akkordeon
martin krause, schlagzeug
klaus schöpp, flöten
andré bartetzki, live-elektronik

partitur parcours
ulrike staude, sopran
thomas stechler, schauspieler
katja erfurth, tanz
florian mayer, violine
sylvia freitag, regie

gefördert von der kulturverwaltung des landes berlin, vom deutschen musikrat sowie dem landeskulturfonds. mit freundlicher unterstützung des elektronischen studios der akademie der künste berlin